Annette Kolb “Ich hätte Dir noch so viel zu erzählen”

Die Schriftstellerin Annette Kolb in ihren Briefen – “Ich hätte Dir noch so viel zu erzählen”

Bewegt und facettenreich, eigenwillig, originell und reich an scharfsinniger Beobachtungsgabe stellt sich das Leben der gebürtigen Münchnerin Annette Kolb in ihren Briefen dar. Ihre Korrespondenzpartner reichten von Thomas Mann über Erich Kästner, Hermann Hesse, Kurt Tuchoslky um nur einige zu nennen. Ihre unbedingte pazifistische Haltung zwang sie zweimal in ihrem Lebens ins Exil

 

Foto: Cornelia Michél

 
Termin
Montag, 12. September 2022

Uhrzeit
19:00 – 20:30

Eintrittspreis
Eintritt frei

Kategorie
Lesung

Veranstaltungsort
Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird nach der Anmeldung bekanntgegeben.

Reservierung

Hier können Sie Plätze für die Veranstaltung reservieren.
Sollten Sie nach erfolgter Reservierung verhindert sein, bitten wir dringend um Stornierung per E-Mail an: veranstaltung@nordostkultur-muenchen.de!

Alle mit Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!
Falls Sie mehr als einen Platz reservieren möchten, wählen Sie bei “Plätze” die entsprechende Anzahl aus!

Nach dem Absenden des Formulars erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.

Tickets

Ticket-Typ Plätze
Plätze

Registration Information

Sollte das Angebot bereits ausgebucht sein, haben Sie die Möglichkeit, sich auf die Warteliste setzen zu lassen.
Scroll to Top