Der Bierkönig von München

In ihrer Romanbiografie erzählt Elisabeth Schinagl, wie es Josef Schülein, Sohn eines jüdischen Tuchhändlers aus Franken, trotz zahlreichen Schicksalsschlägen gelingt, zu einem der größten Münchner Brauereibesitzer aufzusteigen. Mit ihm und seiner Familie erlebt der Leser über fünfzig Jahre bewegter deutscher, bayerischer und Münchner Geschichte von den Gründerjahren des jungen Deutschen Reichs bis zum dem Niedergang des Kaiserreichs und einer instabilen jungen Republik mit erstarkendem Antisemitismus.

 

Dr. Elisabeth Schinagl, geb. 1961 in München, studierte Latein und Germanistik in Eichstätt und Regensburg. Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für mittellateinische Philologie an der Katholischen Universität Eichstätt und danach Gymnasiallehrerin. Von 2009 bis 2017 war sie als Referentin im Bayerischen Landtag tätig. Seit 2018 ist sie freie Autorin. In ihren Werken befasst sie sich vorwiegend mit Themen aus der bayerischen Geschichte.

Foto: Dr. Elisabeth Schinagl

 
Termin
Freitag, 16. September 2022

Uhrzeit
19:00 – 20:30

Eintrittspreis
Eintritt frei

Kategorie
Lesung

Veranstaltungsort
Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird nach der Anmeldung bekanntgegeben.

Reservierung

Hier können Sie Plätze für die Veranstaltung reservieren.
Sollten Sie nach erfolgter Reservierung verhindert sein, bitten wir dringend um Stornierung per E-Mail an: veranstaltung@nordostkultur-muenchen.de!

Alle mit Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!
Falls Sie mehr als einen Platz reservieren möchten, wählen Sie bei “Plätze” die entsprechende Anzahl aus!

Nach dem Absenden des Formulars erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.

Tickets

Ticket-Typ Plätze
Plätze

Registration Information

Sollte das Angebot bereits ausgebucht sein, haben Sie die Möglichkeit, sich auf die Warteliste setzen zu lassen.
Scroll to Top