NEU! Der Nordosten Münchens geologisch (Teil 2): Die Schotterebene und ihr alpines Material

NEU! Geologischer Spaziergang mit Prof. Dr. Richard Höfling, München  (Prof. em. GeoZentrum Nordbayern, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg).

Die Geologie Münchens, speziell im Nordosten, für viele vermeintlich nicht aufregend, bietet jedoch einige interessante Besonderheiten, die auch kulturgeschichtliche Folgen nach sich zogen. In drei geologischen Führungen sollen diese näher beleuchtet werden.

Schmelzwässer der Alpengletscher schufen in drei Abschnitten des vergangenen Eiszeitalters die Münchner Schotterebene, die das mengenmäßig bedeutendste Grundwasservorkommen des Stadtgebiets beherbergt. Die Terrassenlandschaft der Isar mit ihren Nebenflüssen und ursprünglich zahlreichen Stadtbächen verläuft mitten durch diese mächtige Kiesbedeckung.

Auf der zweiten Exkursion besuchen wir ein Kieswerk mitten in der Schotterebene und versuchen dort, anhand des reichhaltigen Geröllspektrums die Herkunft des Kiesmaterials im alpinen Raum zu bestimmen.

 

 
Termin
Samstag, 13. Mai 2023

Uhrzeit
9:30 – 11:30

Eintrittspreis
5 € (Mitglieder frei)

Kategorie
Stadtteilspaziergänge

Veranstaltungsort
Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird nach der Anmeldung bekanntgegeben.

Festes Schuhwerk, bei Regennässe ggf. Gummistiefel. Lupe (8- oder 10fach) wäre hilfreich.
Bitte Fahrgemeinschaften bilden.

Anmeldung

Hier können Sie Plätze für die Veranstaltung reservieren.
Sollten Sie nach erfolgter Reservierung verhindert sein, bitten wir dringend um Stornierung per E-Mail an: veranstaltung@nordostkultur-muenchen.de!

Alle mit Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!
Falls Sie mehr als einen Platz reservieren möchten, wählen Sie bei “Plätze” die entsprechende Anzahl aus!

Nach dem Absenden des Formulars erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.

Tickets

Anmeldungsinformationen

Scroll to Top